Limonen-Joghurtmousse mit Mohnkuchen an Rhabarberragout und Holunderblüteneis

  • Rezept für 6-8 Personen
  • Schwierigkeit: Einfach

Rezept für 6-8 Personen

Schwierigkeit: Leicht

 
 

Mohnkuchen (Teig)

300g Butter
300g Puderzucker
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
1 Messerspitze Vanillepulver
Abrieb von 1 Zitrone

…alles zusammen im Aufschlagkessel cremig schlagen… dann

300g Marzipan, Rohmasse
300g Mohn, behandelter
10 Eier
100g gerösteter Mandelgriess

…hinzugeben und alles auf einem Backblech (mit Backpapier oder Backmatte ausgelegt) verteilen und Glatt streichen… Die Masse sollte dann eine Höhe von 2 cm haben… Nun das Ganze bei 170°C für 20 Minuten backen, auf einem Gitter stürzen und auskühlen lassen…
 

 
 

Holunderblüteneis

4 Eier
4 Eigelb

…zusammen aufschlagen… nebenbei:

750g Sahne
250g Milch
100g Glucose
750g Holunderblütensirup

…alles zusammen aufkochen… und

4 BL eingeweichte Gelatine

…darin auflösen…alles kräftig durchmixen… Nun die Masse noch heiß unter ständigem Rühren in die aufgeschlagenen Eier kippen und schnell weiter rühren…

…Wenn ihr eine glatte Masse habt, alles ab in die Eismaschine und warten…

 
 

Lemonen-Joghurtmousse

75 ml Milch
70 g Zucker

…zusammen einmal aufkochen lassen… Nun

4 BL eingeweichte Gelatine

…darin auflösen… und langsam nach und nach

300g Naturjoghurt und
1 Limette, den Saft und Abrieb

…unterrühren…Einmal um eine glatte Creme zu erhalten, und einmal um die Gelatine schon mal etwas runter zu kühlen… weiter geht’s… Nun braucht ihr Eiswasser… auf diesem rührt ihr die Creme mit der Temperatur runter bis die Ganze Masse anfängt zu Gelieren (fest wird)… Nebenbei (oder bevor ihr die Masse runterkühlt) müsst ihr noch

100g Sahne mit
20g Zucker aufschlagen

…und zum Schluss unter die Joghurt-Masse heben… Alles in einen mit Folie ausgelegten Behälter füllen, kalt stellen und warten bis die Masse fest ist. Auch diese Masse sollte im Becher zum Schluss eine Höhe von ca. 2cm haben…

Um alles abzuschließen, holt ihr das bereits fest gewordene Mousse aus dem Behälter, und stürzt es auf den gebackenen Mohnboden. Am besten portioniert ihr das Ganze mit einem heißen Messer um schönere Schnittflächen zu haben…

 
 

Rhabarber-Ragout

1L roter Portwein
500ml Rotwein
250g Zucker

…alles zusammen aufkochen und auf 300 ml ein reduzieren… zum Schluss

300g frischen, geputzten und in Würfel geschnittenen Rhabarber

…dazu geben… wenn nötig das Ganze noch abbinden… Nun das Ganze für 45 Minuten in Einweckgläser einkochen… wenn Ihr nix zum Einwecken habt, schmeißt ihr den Rhabarber einfach etwas eher in die Rotweinreduktion und kocht ihn dort mit weich…
 

 

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren