Halbflüssiges Schokoladensoufflé mit Vanille-Cassis-Eis

 
 

Schokoladensoufflè

170 g dunkle Kuvertüre
170 g Butter
6 Stk. Eier
190 g Zucker
90 g Mehl

Die Kuvertüre und die Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen.
Die Eier mit dem Zucker Mixen, danach die geschmolzene Kuvertüre-Butter Masse hineingeben und weiter mixen. Zum Schluss nur noch das Mehl hinzufügen und noch mal alles kräftig mixen. Die Masse sollte ca. 2h ruhen, bevor ihr sie abfüllen könnt.

Zum Backvorgang:
Wenn möglich, benutzt Metallringe mit einem ungefähren Durchmesser von 8 cm und 2 cm Höhe. Diese Buttern und Mehlieren, Backpapier drunter und dann bis zur hälfte mit der Souffle-Masse füllen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 7 Minuten schieben. Woran ihr seht wann das Souffle fertig ist? Das geht nach Gefühl..... Harte schale, weicher Kern. Nun vorsichtig den Metallring mit einem Messer vom Soufflè lösen und mit einer Palette auf den Teller setzten. Übung macht den Meister...
 

 
 

Vanille-Cassis-Eis

Vanilleeis
125 ml Milch,
375 ml Sahne,
100 g Zucker,
1 EL Glucose,
1 TL Johannesbrotkernmehl und
2 EL Vanillepulver zusammen aufkochen.

2 Stk. Eier
4 Stk. Eigelb mit etwas Zucker aufschlagen.

Nun die noch heisse Vanille-Masse unter ständigem rühren auf die aufgeschlagene Eimasse gießen und weiter rühren bis sich alles gut vermischt hat. Und dann alles ab in die Eismaschine.

Cassissorbet
1 Kg Cassis-Fruchtmark
500 ml Wasser
300 ml Leuterzucker, je nachdem wie süß oder sauer das Cassismark ist, variieren.
70 ml Vodka
1 EL Glucose
1 TL Johannesbrotkernmehl

Alles zusammen kurz aufkochen, mixen, und langsam wieder abkühlen lassen. Wenn die Masse unter 50 °C hat noch 2 Blätter Gelatine unterheben. Wieder alles in die Eismaschine.

Zum Schluss die beiden Eissorten geschichtet und abwechselnd in eine Dose umfüllen.
 

 

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren