Apfel Tarte Tatin mit Holunderblüteneis Vanillemousse, Apfelchutney und Zimtstreusel

 
 

Holunderblüteneis

0,125 l Sahne
150 g Holunderblütensirup
2 Eigeld
6 g Zucker
0,5 Bl Gelantine
1 Messerspitze Johannesbrotkernmehl
18 g Glukose
50 g Sekt

...die Sahne mit dem Holunderblütensaft aufkochen und danach langsam mit einem Stabmixer in die Eigelbe mixen. Dann der Reihe nach wie in der Listen in die Masse mixen. Danach alles in die Sorbetiere oder Paco Jet. Wie schon erwähnt, wer keinen hat muss es kaufen!!!

 
 

Zimtstreusel

40 g Zucker
60 g Mehl
40 g weiche Butter
5 g Zimtpulver


...einfach Streusel machen! Du weißt schon wie!?! Wenn nicht schau dich schlau im Internet!!!

 
 

Apfelchutney

2 St Äpfel
40 g Zucker
100 ml Apfelsaft
1 St Vanillestange

 

...wie früher bei Omi...Äpfel schälen und in 2 cm Würfel schneiden...dann alles in einem Topf auf dem Herd köcheln lassen...immer mal umrühren, muss ich ja nicht erwähnen...wie lange???? bis die Flüssigkeit weg ist...danach kalt stellen!!!

 
 

Vanillemousse

0,125 l Milch mit 22 g V-Pulver kochen
125 g kalte V-Puddingmasse
40 g geschlagene Sahne
15 g weiße Schokolade
0,5 Bl. Gelantine
25 g Malibu
1 St. Mark von einer Vanilleschote


...Pudding ganz normal kochen!!! Kalte masse mixen, den Malibu in der Mikro heiß pingen und dann den Rest drin einweichen. Nebenbei die Sahne steif schlagen!! Dann erst die lauwarme Malibumasse unter die Puddingcreme heben, zum Schluss die Sahne.
Alles kalt stellen!!!

 
 

Tarte Tatin

100 g Blätterteig
1 St Apfel
5 g Butter
30 g Zucker

...den Zucker in einem Topf karamellisieren...den geschälten und in 1,5 cm dicke Spalten geschnittene Apfel hinzufügen...umrühren und den Blätterteig drauf legen...die Butter auf den Teig verteilen...jetzt kannst du die Pfanne für 15 min bei 180 °C in den Ofen schmeißen...danach auf einem Kuchengitter stürtzen und auskühlen lassen!!!

 

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren